Rückblick und Impressionen BAU 2017

Wir blicken auf eine erfolgreiche BAU 2017 in München zurück mit guten Gesprächen und vielfältigen Begegnungen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie, um einen Eindruck von der Messe-Atmosphäre zu erhalten.

Über 250’000 Besucher zählte die BAU München, die Weltmesse für Architektur, Materialien und System, dieses Jahr. Erfreulich war auch, dass Menschen aus aller Welt nach München kamen, um sich über Innovationen der Baubranche zu informieren. Mehr als die Hälfte unseres Messestands waren englischsprechend; die Besucher kamen schwerpunktmässig aus Asian, den USA und Osteuropa. Dies bestätigt uns darin, auch international als Hersteller des rahmenlosen Schiebefenster bekannt zu sein. 

An der BAU war besonders spürbar, dass der Schiebefenstermarkt in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist. So gibt es immer mehr Produkte und Anbieter. Am Messestand von air-lux Präsentierten wir den Besuchern unsere Alleinstellungsmerkmale und Vorzüge. Den Fokus legten wir auf unsere patentierte Dichtung, die absolute Dichtigkeit ermöglicht. Wie das “Dichten mit Luft” geht, erlebten die Besuchenden beim Experiment mit der Nebelbox.

Auf besonderes Interesse stiess die Präsenz unseres Markenbotschafters Ueli Steck. Während bestimmter Zeitfenster erhielten die Besuchenden die Chance, den Extrembergsteiger kennenzulernen und mehr von seinen einzigartigen Höchstleistungen am Berg zu erfahren. 

Unseren starken BAU-Auftritt ergänzten wir mit einem Messestand-Design, das zu unseren Qualitätsanforderungen passt. Dank den drei Komponenten Experiment, Treffen mit Ueli Steck und einem beeindruckenden Messestand erzielten wir eine gute Besucherfrequenz und wertvolle Gespräche. 

Ein weiteres Highlight der BAU 2017 war für uns die besondere Auszeichnung im Rahmen des AIT Innovationspreises. Die positive Resonanz und das grosse Interesse unserer Besucher sind für uns ein Ansporn, weiterhin Höchstleistungen zu erbringen.

Impressionen BAU München 2017

Suche